Anmeldung
Benutzername
 
Passwort

Registrierung

Fragen, Anregungen? Kontaktformular

 

Hermannshof Völksen-Traum und Identität, Video-Installationen i

6.8 Min, 19.55 MB - westerm

Traum und Identität
Video-Installation für das Video-Hochformat
Die Faszination, die Sigmund Freuds Thesen zur Traumdeutung auslösen, ist seit über hundert Jahren ungebrochen. Ebenso wichtig wie die unbewusste Identität im Traum ist die uns alltäglich bewusste, die Identität im Wachzustand. Sie ist Voraussetzung der eigenen Existenz und in psychischer und materieller Hinsicht die oberste Stufe in der Hierarchie des Selbsts. Und ist ständig von anderen Identitäten gefährdet. Bei dieser Ausstellung soll untersucht werden, wie sie im Hochformat des Handys oder von Multimedia-Stelen dargestellt werden können.
Durch die technische Änderung des Formats wie auch inhaltlich durch die Themastellung „Traum und Identität“ aktuelle Themen provozierend, werden hier in diesem Experiment die Möglichkeiten des Environments und aktuellster Kommunikationstechnik nach narrativen Möglichkeiten und Methoden erforscht.
13 Studierende der HAWK, Fakultät Gestaltung, zeigten unter der Leitung von Professor Eckhard Westermeier im Studienangebot „Zeitbasierte Medien“ ihre Ergebnisse als Projektionen und Installationen im Pavillon des Hermannshofes in Völksen, vom 1. bis 15. März 2008. Kurator der Ausstellung waren Eckhart Liss und Eckhard Westermeier.

 

Helfen Sie uns unseren Service zu verbessern:
Können Sie das Video problemlos abspielen? Ja   -   Nein

[zurück]

 

 

 
 

 

  
 
BAUEN UND ERHALTEN
 
GESTALTUNG
 
MANAGEMENT,
SOZIALE ARBEIT, BAUEN
 
NATURWISSENSCHAFTEN
UND TECHNIK
 
RESSOURCENMANAGEMENT
 
SOZIALE ARBEIT UND
GESUNDHEIT